HOMBIS SALON 


Am Donnerstag, 13. Dezember, kommt Isabel Gehweiler mit ihrem Cello und den Solosuiten Nr. 3 und 5 von Johann Sebastian Bach, worauf ich mich riesig freue.

Am Freitag, 14. Dezember, ist erneut Chopin angesagt: 4 Mazurken op. 24, die Berceuse Des-Dur op. 57 und die Sonate Nr. 3 h-Moll op. 58, gespielt von Tatiana Sidorova-Baumann. Peter Brunner kocht das dazu passende Menu.

Der Samstag, 15. Dezember, gehört dem innovativen und aufregenden Zooom Trio mit Christian Lorenzen (wurlitzer electric piano, analog synthesizer), David Helm (double bass) und Dominik Mahnig (drums, efx).

Am Sonntag, 16. Dezember, gibt es ein Konzert um 17 Uhr mit anschliessen-
dem Büffet und gemütlichem Beisam-
mensein. Der Geiger François Girard-Garcia spielt zusammen mit der Pianistin Raissa Zhunke Musik von Mozart, Fauré, Tschaikowski und Piazzolla. Fürs Büffet bitte anmelden!

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Am Donnerstag, 20. Dezember, sind die beiden Salon-Löwinnen Vanessa Hunt Russell (Violoncello) und Gabriele Lelyte (Klavier) mit Leoš Janáčeks bezauberndem «Märchen» und César Francks berauschender Violinsonate A-Dur (in einer Fassung für Violoncello und Klavier) am Werk.

Am Freitag, 21. Dezember, ist wiederum Chopin-Abend mit Tatiana Sidorova-Baumann, diesmal von mir am Herd begleitet. Es erklingen: Valse brillante Es-Dur op. 18; 4 Mazurken op. 30; Trois Valses brillantes op. 34; Andante spianato und Grande Polonaise op. 22.

Den Abschluss des Jahres 2018 mache ich am Samstag, 22. Dezember, zusammen mit der Pianistin Yulia Miloslavskaya. Wir werden Lieder von Gustav Mahler zum Besten geben.

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Vom 23. Dezember bis zum 2. Januar bleibt Hombis Salon geschlossen.

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Am Donnerstag, 3. Januar, wird Zugluft das Jahr 2019 im Salon einläuten.

Der Freitag, 4. Januar, ist der Tag von Tatiana, Peter und Frédéric. Von letzterem werden die Nocturnes e-Moll und cis-Moll op. posth., das Scherzo Nr. 1 h-Moll op. 20, die 4 Mazurken op. 33 und das Scherzo Nr. 3 cis-Moll op. 39 aufgetischt.

Am Samstag, 5. Januar, ist zu meiner grossen Freude Gisela Horat, Jazz-Pianistin der ersten Salon-Stunden, wieder einmal zu Gast.

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Ich freue mich auf alle Gäste der Tavolata und auch auf jene, die für die Musik und ein Getränk vorbeikommen.

Herzlich Hombi


Do-Sa ab 18 Uhr
Gäste für die Tavolata sind herzlich gebeten spätestens bis 19 Uhr einzutreffen.

Auf Grund des sehr breiten Spektrums unserer Gäste möchten wir neu unsere Preise etwas differenzieren.
4-Gang Tavolata mit Getränken:
Normalpreis: 100.-
Gönnerpreis: 150.-
Studentenpreis: 50.-
(Studentenstatus bitte gleich bei der Reservation mitteilen)

Kollekte für die Musiker.
Die Konzerte beginnen um 21 Uhr.

Am dritten Sonntag eines jeden Monats findet um 17 Uhr ein Konzert mit anschliessendem Büffet statt.

★ ★ ★ ★ ★
PROJEKT CHOPIN